headgrafik-anwaeltin-hamann

MEDIATION

Die Kunst der Lösungsfindung

In fast jedem Konflikt lässt sich eine Lösung finden, die für alle Beteiligten akzeptabel, gut lebbar oder vielleicht sogar besonders günstig sein kann.

In Krisensituationen und festgefahrenen Konflikten scheint deren Lösung für die Beteiligten allein oft unmöglich. Durch die Unterstützung eines Mediators gelingt es den Beteiligten häufig, ihren Konflikt selbständig zu lösen.

Dabei gibt der Mediator keine Lösung vor, er vermittelt im Konflikt, sorgt für einen fairen Umgang der Beteiligten miteinander und unterstützt alle Beteiligten dabei, selbst eine sinnvolle Lösung ihrer Probleme zu erarbeiten.
Der Mediator bedient sich dabei eines bestimmten Verfahrens, um das Gespräch der Beteiligten zu fördern, zwischen ihnen Vertrauen zu schaffen, Perspektiven zu eröffnen und somit Bewegung und Lösung in scheinbar festgefahrene Konflikte zu bringen.

Dauer und Kosten der Mediation

Die Dauer einer Mediation ist abhängig von der Situation der Beteiligten bzw. von ihrem Konflikt. Durchschnittlich ist mit einer Dauer von ca. 5 - 8 Sitzungen, je 1 - 2 Stunden zu rechnen; bei kleineren Konflikten reicht manchmal schon eine Sitzung.

Die Kosten der Mediation ergeben sich aus der aufgewendeten Zeit, der Mediator wird nach Stunden vergütet, die Höhe der Vergütung ist abhängig von der Komplexität des Konflikts und wird zu Beginn der Mediation vereinbart.

Im Allgemeinen sind Mediationsverfahren kostengünstiger als Gerichtsverfahren.

Immer häufiger werden die Kosten einer Mediation auch von den Rechtsschutzversicherungen getragen. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, können Sie sich dort im Vorfeld erkundigen, ob diese die Kosten übernimmt.

Prozesskostenrechner

Anwalt.de